Diese Website verwendet Cookies um die User Experience zu verbessern. Indem Sie auf "Schließen" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie unter unserer Datenschutzerklärung.

Studieren an der Universität Wien

Hast du vor, in Wien zu studieren? Möchtest du das Leben in der Kulturhauptstadt Europas erleben, die beeindruckende Architektur dieser Stadt bewundern und Menschen aus aller Welt kennen lernen, aber du weißt nicht, wie du das alles organisieren sollst? In diesem Beitrag wirst du erfahren, wo du mit den Vorbereitungen beginnen musst, welche Dokumente benötigt werden und wo du weitere Informationen finden kannst.

Vorbereitung

Die erste, wichtigste Sache, über die du schon vor der Abreise verfügen musst, sind gute Deutschkenntnisse. Wenn du dein Abenteuer mit Deutsch noch nicht begonnen hast, oder wenn du deine Sprachkenntnisse verbessern möchtest, ist ein Sprachkurs die beste Option für dich. Am Österreich Institut findest du eine breite Palette von Kursen auf verschiedenen Stufen.

 

Die Universität Wien verlangt ein Zertifikat der Deutschkenntnisse auf dem Niveau B2. Eines der Zertifikate, das dieses Niveau bestätigt, ist das Österreichische Sprachdiplom (ÖSD) - B2 Mittelstufe Deutsch (MD). Wenn du dich noch nicht in der Lage fühlst, zum ÖSD B2 anzutreten, kannst du den Prüfungsvorbereitungskurs an unserem Institut besuchen. Danach kannst du auch die Prüfung im Institut ablegen. Prüfungstermine und das gesamte Angebot der Vorbereitungskurse findest du unter diesem Link.

Was brauchst du?

Die Sache der Sprache haben wir erledigt. Jetzt können wir zum Papierkram kommen.

● dein Reifezeugnis im Original (alle Seiten müssen vorgelegt werden) und eine

Übersetzung durch einen gerichtlich beeidigten Übersetzer (wenn das

Reifezeugnis nicht auf Deutsch oder Englisch ausgestellt ist)

● deinen Reisepass oder Personalausweis

● ein Passfoto für den Studierendenausweis (muss EU-tauglich sein)

● den Nachweis deiner Deutschkenntnisse auf Niveau B2 oder höher

● den Nachweis allfälliger Zusatz- und Ergänzungsprüfungen (im Fall, wenn du

dich für eine Studieneinrichtung mit Aufnahmeverfahren entscheidest)

Fristen!

Wie an jeder Universität haben wir auch an der Uni Wien eine Zulassungsfrist. An der Uni Wien kannst du das Studium entweder im Wintersemester (Semesterbeginn: 1. Oktober) oder im Sommersemester (Semesterbeginn: 1. März) beginnen. Die nächste Zulassungsfrist für das Sommersemester 2018 findet vom 8. Jänner bis zum 5. Februar 2018 statt. Außerdem gibt es auch in jedem Semester Anmeldefristen zu Lehrveranstaltungen und Prüfungen. Da die Universität Wien keinen fertigen Stundenplan vorgibt, muss jede Studierende sein/ihr Semester selbst planen. Als Hilfe kann das Curriculum des Studiums, das Vorlesungsverzeichnis oder ein empfohlener Studienplan der entsprechenden Studieneinrichtung dienen.

Gebühren!

Eine große Erleichterung für StudentInnen der Uni Wien ist der Mangel an Studiengebühren. Die einzige Gebühr ist der ÖH-Beitrag, der 19,20 EUR beträgt und jedes Semester bezahlt werden muss.

Das musst du wissen!

● Bachelorstudien sind kostenlos für einen Zeitraum von 6 Semester + 2 Toleranzsemester (insgesamt können wir also 4 Jahre frei studieren)

● Masterstudien sind kostenlos für einen Zeitraum von 4 Semester + 2 Toleranzsemester (insgesamt können wir also 3 Jahre frei studieren)

● Jedes nachfolgende Semester wird 382,56 EUR berechnet.

 

Unter slw.univie.ac.at/studieren/zulassungsverfahren/ findest du alle notwendigen Informationen zur Einschreibung. Überdies kannst du deine Fragen bezüglich des Studiums, der Zulassung und aller organisatorischen Sachen per Kontaktformular unter slw.univie.ac.at/index.php stellen.

Studentenleben in Wien:

Wohnen

Eine der günstigsten Wohnungsmöglichkeiten sind Studentenwohnheime. Die Preise liegen zwischen ca. 200 und 450 EUR je nach Lage, Standard und Art des Zimmers. In jedem Bezirk kannst du ein reiches Angebot an Studentenwohnheimen finden.

 

Mehr Details samt einer Karte findest du hier: https://www.iamstudent.at/<wbr />blog/studentenheime-wien/ , und hier  heimdatenbank.at und die Verfügbarkeit von Plätzen überprüfst du unter: https://www.studium.at/<wbr />studentenheime/wien  

 

Unter den Studierenden sind auch die Wohngemeinschaften (WG) sehr beliebt. Die Preise für die Miete für ein Zimmer sind mit den Preisen für einen Platz in einem Studentenwohnheim vergleichbar. Auch in diesem Fall hängen die Preise von der Zimmergröße, dem Standard, der Lage und der Zahl der MitbewohnerInnen ab.

 

Nach einem Zimmer oder einer Wohnung kannst du suchen unter:

www.immodirekt.at

schwarzesbrett.oeh.ac.at/wohnen/

www.facebook.com/WG.Zimmer.frei.in.Wien/

Arbeit

Das Studium an der Uni Wien ist einfach mit einer Arbeit kombinierbar. Erstens - du planst selbst, wie viele Lehrveranstaltungen im Semester du besuchst. Zweitens - es gibt drei Beschäftigungsformen, die sich nach den Arbeitsstunden und Arbeitsverhältnissen unterscheiden.

 

● Geringfügige Beschäftigung - monatlicher Lohn darf 425,70 EUR nicht

überschreiten, ca. 7-12 Stunden pro Woche

● Teilzeitbeschäftigung - weniger als 40 Stunden pro Woche, kürzere Wochenarbeitszeit

● Vollzeitbeschäftigung - 40 Stunden pro Woche

 

Zahlreiche Jobangebote findest du unter:

www.uniport.at

www.unijobs.at

 

Autorin: Anna Bartczak