Informujemy, że na stronie internetowej stosowane są pliki cookies (tzw.ciasteczka). Ustawieniami plików cookies można zarządzać za pomocą ustawień przeglądarki internetowej. Kliknij "zgadzam się" aby ta informacja więcej się nie pojawiała. Dalsze korzystanie ze strony wyraża zgodę na ich użycie. Więcej informacji w Polityce Prywatności.

Test poziomujący B2-C1 dla młodzieży

Test kwalifikacyjny B2-C1


Nazwisko

Imię

Numer telefonu



Ich heiße Lisa und bin neun Jahre alt und wohne in Bullerbü. Mutti sagt, dass es Büllerbü heißt, weil wir Kinder hier Bullerbü so viel herumbullern. Man könne einfach nicht begreifen, wie es (6) Kinder schaffen, ein solchen Lärm zu machen, sagt sie. Es klingt, als ob wir mindestens dreimal soviel Kinder w . Aber ich glaube, es ist Lasse, der am sc bullert. Er allein macht
so Krach wie (10) Jungen, das steht fest. Und Bosse und Ole helfen dabei ganz ordentlich. Britta und Inga und ich s doch wenigstens ab und mal leise. W jemand n Bullerbü will, er eine ganze Menge steiler Abhänge hinauffahren. De Bullerbü liegt so hoch. Wenn es noch ein wenig h läge, könnte man die Sterne mit einer Harke herunterkratzen, sagt Lasse. W wir so hoch wohnen,
h wir eine sch Aussicht hier in Bullerbü. Obgleich es fast eine Menge Wald ist, was man sieht. Aber es gibt viele Me , die finden es schön, eine Menge Wald sehen. Und die ko her. Einmal kam sehr feine Dame in ein Auto angefahren, d ein klein Mädchen bei sich hatte. „Wir w nur die Aussicht sehen“, sagte feine Dame. Sie trug ein rot Mantel und ein rot Hut und war sehr schön. Mädchen war auch schön. Es trug ein hellblau Kleid und eine klein rot Brosche. Es h Monika und war ungefähr so groß ich. Mutti fragte, sie nicht in uns Garten kommen wollten, um ein wenig Kirschsaft trinken. Zu sagte Mutti, ich solle mich Monika kümmern. Ich wünschte, Britta und Inga da gewesen und hä mir geholfen. Aber waren nach Storbü zum Einkaufen und nicht zu Hause. Lasse, Bosse und Ole zu Hause, aber die hatten es natürlich nicht nötig, Monika sprechen. Sie drückten nur hinter Hausecken herum und m sich lustig. Und manchmal schauten sie h und sa etwas und lachten laut dar . „Sind d deine Brüder?“, fragte Monika. „Nur Lasse und Bosse“, sagte ich. „Ole nicht“. „Welcher von ist Ole?“, w Monika wissen. „Das ist der, d so w Haare hat“, sagte ich. Pl kam Ole und er sagte ganz unvermittelt Monika: „Willst du mein klein Schwester sehen?“ da lief er auch schon Hause und holte Kerstin. Sie ist erst (1,5) Jahre alt. Ole liebt sehr. Und das ist ja nicht verwunderlich, Kerstin ist so sü , und sie ist die einzig Schwester, d Ole hat. Ole setzte sie Monikas Knie, und Kerstin riss Monikas Haaren, so einige Haare in ihrem klein Fäustchen hängen blieben.
Monika war de nicht böse. Sie wusste wohl, dass
klein Kind so etwas tun.





Wyrażam zgodę na przetwarzanie moich danych osobowych dla potrzeb rekrutacji na kursy językowe w Österreich Institut zgodnie z Ustawą z dnia 29.08.1997 r. O Ochronie Osobowych (Dz. U. nr 133, poz.833)


Akceptuj.



Potwierdzam, że zgodnie z art. 7 rozporządzenia UE 2016/679 zapoznałam/zapoznałem się z arkuszem informacyjnym odnośnie ochrony danych osobowych i zrozumiałam/zrozumiałem go. https://www.warszawa.oei.org.pl/polityka-prywatnosci/


Akceptuj.